Happiness Zeitschrift januar - februar 2019

7. Januar – 14. Februar 2019 1 7. Januar – 14. Februar 2019 HAPPINESS Z E I T S C H R I F T Diese Publikation richtet sich ausschließlich an Life Care ® -Kunden und - Partner. Wenn Du daran glaubst, dass Du es schaffst, dann hast Du Recht! Hast Du zufällig Leute getroffen, die Dir von unrealistischen Träumen erzählt haben, nur um dann zu sehen, dass sie nach einer Zeit Erfolg hatten und ihre Träume erfüllt hatten? Henry Ford, der Gründer der US-Automobilindustrie, sagte immer: „Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht: Du wirst auf jeden Fall Recht behalten.” Ansonsten hatte er auch Recht – die Kraft der persönlichen Überzeugungen ist sehr eindringlich, und wenn Du sie konstruktiv einsetzt, wird sie Dir helfen, das zu erlan- gen, was Du dir wünschst. Nach Tausenden von Artikeln, Büchern oder Konferenzen zum Thema Erfolg ist eines sicher: Es gibt kein einzigartiges, mathema- tisches Rezept, das man Schritt für Schritt folgt und gewiss erfolgreich wird. Und die Erklärung ist wirklich einfach: Ein univer- selles Erfolgsrezept gibt es nicht, weil wir alle anders sind, wir leben nicht gleich und mögen unterschiedliche Sachen. Es ist wahr: Wenn Du etwas schaffen willst, dann musst Du ein paar Sachen wissen. Erstens musst Du dich über den gewünschten Bereich sehr gut informieren, nur so kannst Du dich entwickeln. Zum Beispiel, wenn Du ein ausgezeichneter Händler werden möchtest, dann musst Du Techniken und Geheimnisse suchen und lernen, die bei deiner Entwicklung helfen. So wirst Du selbst- bewusst und charismatisch. Genauso wichtig ist die Motivation: Du musst dir wünschen, überzeugend und engagiert zu sein und eine positive Energie auszustrahlen, die die Zuhörer fesselt. Wichtig ist dann, einen Einsatzplan zu haben und Taktiken und Methoden festzulegen, um deine Ziele zu erreichen: mit wem Du sprechen sollst, wo Du anwesend sein sollst, was Du anbieten möchtest und wie Du das anbietest. Aber Du musst noch etwas beachten: Damit alles klappt, benötigst Du etwas, dass alle deine langgehegte Pläne, die Du skizziert hast, belebt: die Überzeugungen deines Unterbewusstseins, die den Unterschied zwischen Versagen und Erfolg ausmachen. Wenn dich Dein Unterbewusstsein unterstützt und Du wirklich daran glaubst, dass etwas machbar ist, wird der Erfolg in jenem Moment nur noch eine Frage der Zeit. Hast Du bis jetzt vom innerlichen Thermostat gehört? Es sind die Werte, Überzeugungen und Ideen, die jeder von uns im Laufe der Zeit bildet. Dein innerliches Thermostat ist ein Mechanismus, das dir manchmal sagt: „das ist zu schwer für dich”, „etwas klappt nicht” oder „das ist nicht für dich”. Manchmal kann es dich abhalten und dich anspornen, aufzugeben oder zu resignieren, um nicht zu scheitern. Dann musst Du den Überzeugungen deines Unterbewusstseins gehorchen und die begrenzten Glauben überwinden, damit Du Erflog hast. Letztendlich kommen wir zum Schluss mit einem Zitat von Henry Ford: „Das menschliche Gehirn hat die Fähigkeit, Sachen, die es nicht gibt, in Sachen, die es gibt, umwandeln.” Weißt Du, welches das Mineral ist, dass Dir die Mobilität wiedergibt? Details auf Seite 2. MUST HAVE

RkJQdWJsaXNoZXIy MTkzMDM5